Search Show Menu
Home Latest News Menu
Features

15 Bilder von Jeff Mills im Laufe der Zeit

Techno-Ikone

  • Mixmag Redaktion
  • 2 March 2018

Jeff Mills, aka The Wizard, ist einer der größten Künstler im Bereich Techno. Seinen Namen hat sich Mills mit seinen intensiven Sets, erstellt mit drei Turntables, erarbeitet. Aber auch mit allerhand unerwarteten Kollaborationen, wie mit dem BBC Symphony Orchestra oder der NASA.

Als Gründungsmitglied der Underground Resistance hat er den Grundstein seiner Solokarriere mit dem Berliner Tresor gelegt, auf dessen Label mittlerweile zwei Ausgaben „Waveform Transmission“ erschienen sind.

Auch in der Welt des Films hat der Gründer von AXIS Records nachhaltig Spuren hinterlassen. Neben eines neuen Soundtracks zu Fritz Langs 1927er Stummfilmepos Metropolis und dem jüngsten Score für den japanischen Film And Then There Was Light, ist Mills auch als Produzent eigener Filme in Erscheinung getreten, wie Life to Death and Back.

Kein Wunder, dass die Techno-Legende im letzten Jahr für seine kulturellen Verdienste in den Stand eines Offiziers des französischen Ordens der Künste und der Literatur erhoben wurde.

Mehr als Gründe genug, um ihm einmal mehr zu huldigen und mit 15 ausgewählten Bildern einen Blick auf sein Schaffen zu werfen.

(weiter nächste Seite)

Next Page »
Loading...
Loading...