Search Show Menu
Home Latest News Menu
Tech

Accusonus Regroover

Loops slicen mal ganz anders

  • Marcus Schmahl
  • 30 November 2016
Accusonus Regroover

Könnt ihr euch künstliche Intelligenz - kurz A.I. - in der Musik vorstellen? Hier geht es nicht um selbst-komponierende Roboter oder ähnliches. Es handelt sich bei dem neuen Plug-in von der Firma Accusonus um einen Loop-Slicer der anderen Art. Laut Hersteller kommt dabei A.I. während des Berechnungsprozesses zum tragen. Aber darauf brauchen wir an dieser Stelle nicht weiter einzugehen, denn für uns Anwender zählt nur das Ergebnis - und das ist wirklich innovativ und absolut brauchbar!

Jetzt noch einmal von vorne: Ich packe mir einen Sample-Loop aus meiner DAW und ziehe ihn per Drag’n’Drop in die Plug-in Oberfläche von Regroover. Die Software beginnt im Hintergrund zu rechnen und – voilà - der Loop wird in seine Einzelteile zerlegt. Sehr gut!

Für uns Musik-Produzenten ist dieses Tool von der Firma Accusonus ein wirklicher Zugewinn. Denn heutzutage greifen wir sehr oft auf fertige Samples unserer mega großen Bibliothek zurück. Diese sind aber meist vollgespickt mit Sounds, Percussions, Drums, Hi-Hats und Effekten. Was ist, wenn ich für mein Projekt nur die Claps oder vielleicht den Shaker Groove verwenden will? Hier hilft Regroover: Wie mit einem Skalpell schneidet das Plug-in einzelne Frequenzen heraus, in denen dieses Instrument liegt, und legt die Spur frei. Nachträglich kann ich mit dem integriertem Equalizer den Sound nachbearbeiten. Gefällt euch nur der Groove, dann könnt ihr den eigentlichen Sound mit eurem Sample ersetzen. Natürlich sind je nach Audiomaterial Artefakte hörbar, was ihr im Gesamtmix des Songs jedoch nicht mehr hören werdet. In den meisten Fällen hatte ich ein akzeptables Ergebnis. Absolut empfehlenswert!

Preis: $ 99 (Essential) / $ 149/199 (Pro)
Mehr Infos findet ihr hier.

Load the next article...
Loading...
Loading...