Search Show Menu
Home Latest News Menu
News

Aufgebrachte Menge reißt Home Depot „Mauer“ auf Latino Festival ein

Mauern stehen nicht bei allen hoch im Kurs

  • Mixmag Redaktion
  • 11 July 2017
Aufgebrachte Menge reißt Home Depot „Mauer“ auf Latino Festival ein

Mit Werbung auf Festivals ist das immer so eine Sache. Einerseits ist sie mehr als ein notwendiges Übel für die Veranstalter, um den gestiegenen Kosten von Festivals etwas entgegensetzen zu können. Anderseits befürchten nicht nur Puristen elektronischer Musikevents sogleich den Ausverkauf ihrer Szene.

Umso mehr sollten Werbemaßnahmen auf Festivals subtiler ins Geschehen eingebunden werden und keinesfalls mögliche negative Assoziationen noch zusätzlich fördern. Der amerikanischen Baumarktkette Home Depot ist jedoch am letzten Wochenende genau das gelungen.

Diese hatte nämlich die Idee auf dem Latino Musikfestival Ruido Fest in Chicago eine Kunstinstallation umzusetzen, bei der Festivalbesucher Bausteine zu einer Mauer aufzustapeln konnten. Diese Mauer erregte im weiteren Verlauf dann auch schnell die Aufmerksamkeit der anwesenden Latinobesucher des Festivals, bei einigen jedoch sicherlich anders als von Home Depot beabsichtigt. Angesichts des aktuellen politischen Klimas in den Vereinigten Staaten und der anhaltenden Mauerdiskussion seitens des amtierenden Präsidenten, der eine solche ja gerne an der Grenze zu Mexiko hochziehen möchte, geriet die Werbeinstallation schnell zum Stein des Anstoßes.

Die „Mauer“ wurde von der aufgebrachten Meute niedergerissen und es kam im Anschluss auch zu Handgreiflichkeiten mit der Security.

Die Installation wurde daraufhin am Folgetag entfernt und Home Depot sah sich zu einer Stellungnahme gezwungen: „Wir haben uns beim Festival engagiert, um unsere Unterstützung für die Gemeinschaft zu zeigen. Beim Projekt ging es darum zu demonstrieren, wie einfach es ist Kacheln für Badezimmer, Küchenrückwände und in anderen Anwendungsbereichen zu verlegen.“

Offenbar kam bei einigen Besuchern jedoch eine ganz andere Botschaft an...

Load the next article...
Loading...
Loading...