Search Show Menu
Home Latest News Menu
Tech

Das Fraunhofer-Institut hat MP3 offiziell beendet

Das Ende einer Ära im digitalen Audiobereich

  • Mixmag Redaktion
  • 15 May 2017
Das Fraunhofer-Institut hat MP3 offiziell beendet

Das Fraunhofer IIS hat das Lizenzprogramm seiner Audiocodierung MP3 beendet. Hiermit endet die Ära des über mehr als zwei Dekaden populären Formats, das maßgeblich dazubeigetragen hat die digitale Audioindustrie zu revolutionieren.

Auch wenn MP3-Dateien im Consumerbereich immer noch verwendet werden, können diese anderen Codierungsverfahren des heutigen Industriestandard nicht mehr das Wasser reichen. Auf der Website des Fraunhofer-Instituts für integrierte Schaltungen heißt es dazu: „Heutige Medien wie Streaming, Fernsehen oder Radio nutzen jedoch modernere ISO MPEG-Verfahren der AAC-Familie oder in Zukunft auch MPEG-H Audio. Diese bieten erweiterte Einstellungsmöglichkeiten und eine bessere Audioqualität bei viel geringeren Bitraten im Vergleich zum mp3-Format.“

Einer dieser aktuellen Industriestandards, ebenfalls maßgeblich vom Fraunhofer-Institut entwickelt, ist AAC (Advanced Audio Coding). AAC kommt beispielsweise bereits von Beginn an in Apples iTunes Store zur Verwendung.

Es bleibt abzuwarten, welche Auswirkungen die Beendigung des MP3-Formats auf die Musikindustrie haben wird, da es noch viele Nutzer dieser Audiocodierung gibt. Viele der etablierten DJs hingegen nutzen aufgrund der besseren Qualität ohnehin längst andere Formate, wie AIFF oder WAV.

(Via: Gizmodo)

Load the next article...
Loading...
Loading...