Search Show Menu
Home Latest News Menu
Fashion

Die Tattoos von Skin Motion spielen Audiofiles ab

Das Unternehmen aus Los Angeles bringt eure Haut zum Klingen

  • Mixmag Redaktion
  • 11 May 2017
Die Tattoos von Skin Motion spielen Audiofiles ab

Musik hat ja schon so manchen dazu animiert sich verrückte Dinge auf die Haut stechen zu lassen, jetzt hat Skin Motion jedoch Tattoos entwickelt, die sich in Audiofiles wandeln lassen.

Das in Los Angeles angesiedelte Unternehmen nennt diese Eigenentwicklung Soundwave Tattoos. Diese bilden einen Audio-Schnipsel in visueller Wellenform ab, die sich via einer App scannen und abspielen lässt.

Erste Termine zum Stechen der neuen Tattoos bietet Skin Motion ab Juni an.

Wie es auf der Website heißt, müssen Interessenten ihren Audio-Schnipsel über die Website oder App hochladen, um diesen in das Bild der entsprechenden Wellenform umzuwandeln. Mit dem kann man dann zu einem Tätowierer gehen, der von Skin Motion lizenziert wurde. „Die Künstler müssen lizenziert sein, um sicherzustellen, dass diese die Restriktionen der Technologie verstehen und wie sich das auf die Platzierung, Größe und Design eines Tattoos auswirkt, von einer einfachen Klangwelle bis hin zu individuellen oder aufwendigeren Umsetzungen“, wie dazu erläutert wird.

Sobald die Tattoos gestochen wurden, wird ein ein Foto davon auf der App hochgeladen und verarbeitet. Danach muss man nur noch seine Kamera (mit der App) auf das neue Tattoo halten und kann hören wie es klingt.

Load the next article...
Loading...
Loading...