Search Show Menu
Home Latest News Menu
Features

Diese Schallplatten enthalten Rasierklingen und Schießpulver

Romanus Records presst nicht nur Musik in seine Scheiben

  • Mixmag Redaktion
  • 19 May 2017

Es wurden schon immer die verrücktesten Dinge in Vinyl gepresst. Nun hat das US-amerikanische Label Romanus Records diese Liste um ein paar weitere Kuriositäten ergänzt. Einige seiner Platten deklariert das Label nämlich als „gefährliches Vinyl“, darin gepresste Rasierklingen sowie „frei flottierendes“ Schwarzpulver inklusive.

Dinosaurierknochen und Braueigerste gehören ebenfalls zu den Füllungen dieser speziellen Scheiben, außerdem tote Fliegen oder Plazentas, wie The Vinyl Factory berichtet.

Chris Banta, CEO von Romanus Records, gegenüber Teamrock: „Wir sind stets bemüht die Grenzen der Kreativität zu sprengen was wir in die Schallplatten pressen. Es ist so ein offenes künstlerisches Format, mit endlosen Möglichkeiten.“

„Deren Umsetzung ist eine Meisterschaft der dunklen Künste“, wie Banta erläutert. „Sie entwickeln sich stetig weiter. Es ist bislang ein unheimlich dreckiger Erfolg.“

Load the next article...
Loading...
Loading...