Search Show Menu
Home Latest News Menu
News

Eminem nimmt Donald Trump komplett auseinander

Klartext aus Detroit

  • Mixmag Redaktion
  • 11 October 2017
Eminem nimmt Donald Trump komplett auseinander

Eminem ist bekannt für klare Worte, in letzter Vergangenheit auch immer öfter gegen den US-Präsidenten Donald Trump. Nun hat er seinem Ärger über dessen Amtsführung und rassistischer Einstellung im Zuge der BET Hip Hop Awards erneut mit Nachdruck Luft verschafft.

In mehr als vier Minuten a capella gerappten Zeilen nimmt er seinen momentanen Lieblingsgegner nach allen Regeln der Kunst auseinander. So äußert er u.a. seine Befürchtung, dass im Weißen Haus derzeit ein Kamikaze sitzt, der einen atomaren Holocaust auslösen wird. Ein Präsident, der sich lieber auf Twitter mit den Footballspielern der Green Bay Packers (die aktuell gemeinsam mit vielen anderen in der NFL ein Zeichen gegen Rassendiskriminierung setzen) anlegt, anstatt sich um die echten Probleme des Landes zu kümmern, wie die Umweltkatastrophe in Puerto Rico oder eine Verschärfung der Waffengesetze in Nevada nach dem Attentat von Las Vegas. Auch zu den Themen Einwanderungspolitik, Verschwendung von Steuergeldern und Korruption äußert er sich.

Zum Schluss stellt er unmissverständlich klar: Wer ein Fan von ihm sei, kann nicht gleichzeitg für Trump sein.

(Foto: Universal Music)

Load the next article...
Loading...
Loading...