Search Show Menu
Home Latest News Menu
News

Gary Richards verlässt HARD und wechselt zu LiveStyle

Ab 2018 heißt es dann Tomorrowland und Electric Zoo statt HARD Summer und Holy Ship!

  • Mixmag Redaktion
  • 3 August 2017
Gary Richards verlässt HARD und wechselt zu LiveStyle

Nachdem es sich bereits herumgesprochen hatte, dass Gary Richards aka Destructo seitens Live Nation aus dem Line-up von Holy Ship! entfernt wurde, ist mittlerweile der Grund dafür bekannt: Richards verlässt das Live Nation Tochterunternehmen HARD (HARD Summer; Holy Ship!), für das er als CEO tätig war, in Richtung des SFX-Nachfolgers LiveStyle.

Gary Richards hatte die Eventmarke HARD federführend aufgebaut, bevor er diese 2012 an Live Nation verkauft hat. Ein einhergehend vereinbarter 5-jähriger Kontrakt als CEO wurde nun nicht mehr verlängert. Sein zukünftiger Arbeitgeber LiveStyle, dem der ehemalige CEO von AEG Live - Randy Phillips - vorsteht, setzt unter anderem Events wie Tomorrowland oder Electric Zoo um.

Richards hat weiter bestätigt, dass er nicht am nächsten Holy Ship! teilnehmen wird, welches Anfang 2018 in See sticht.

Load the next article...
Loading...
Loading...