Search Show Menu
Home Latest News Menu
News

In China gibt es auch ein Plagiat der fabric

Aber dort läuft EDM!

  • Mixmag Redaktion
  • 4 December 2017
In China gibt es auch ein Plagiat der fabric

Mit Markenrechten nimmt man es in China bekanntermaßen nicht immer ganz so genau. Von Klamotten bis hin zu Elektronikartikel wird in der Volksrepublik lustvoll kopiert bis sich die Balken biegen. Warum also Halt machen im Bereich des Nachtlebens? In der Millionenmetropole Chongqing hat ein findiger Betreiber einen Club namens Fabric eröffnet, der (Ordnung muss sein) auch gleich das Logo der Londoner Institution übernommen hat.

Bilder des Nachtclubs hat der holländische DJ und Veranstalter Bram van Ravenhorst (aka Blind ´92) geschossen, der in Chongqing mit der Echo Bay ebenfalls einen Club betreibt.

Abgesehen vom Namen und dem prägnanten Logo hat die „Raubkopie“ aber nicht viel mit der Londoner fabric gemein, läuft hier doch überwiegend EDM in Reinkultur – inklusive plakativen Anpreisens der „sexy Girls“ die dort tanzen, wie Mixmag Asia berichtet.

Und auch TimeOut Shanghai urteilt vernichtend: „Wenn man den Namen einer der bekanntesten Clubadressen der Welt benutzt, Fabric, dann sollte man besser einen guten Job machen. Stattdessen ist es ein weiterer Club im China-Style, mit allem was dazugehört.“

Dann doch lieber gleich nach London...

Load the next article...
Loading...
Loading...