Search Show Menu
Home Latest News Menu
News

Leipzig schafft umstrittene Sperrstunde ab

Erleichterung bei Clubs und Veranstaltern der sächsischen Metropole

  • Mixmag Redaktion
  • 2 March 2018
Leipzig schafft umstrittene Sperrstunde ab

Der Stadtrat von Leipzig hat den Weg frei gemacht, um die in § 9 des Sächsischen Gaststättengesetzes verankerte Sperrstunde zwischen 5 und 6 Uhr morgens abzuschaffen.

In einem bereits am vergangenen Mittwoch erfolgten Votum wurde mit breiter Mehrheit von 55 Stimmen (bei 6 Enthaltungen) ein entsprechender Antrag von SPD, Grünen und Linken angenommen und die Verwaltung beauftragt Regelungen zur Abschaffung der Sperrstunde auszuarbeiten.

Damit ist das baldige Ende dieses „mittelalterlichen Relikts“ besiegelt und Rechtssicherheit für Clubs, Gaststätten und Veranstalter wieder hergestellt. Denn obwohl die ursprüngliche Regelung seitens des Ordnungsamts nur selten durchgesetzt wurde, schwebte spätestens seit dem Fall des IfZ im vergangenen Jahr, stets ein Damoklesschwert über der Szene und deren Macher. Hier hatte ein einzelner Anwohner aufgrund angeblicher Lärmbelästigung auf Durchsetzung gepocht.

Load the next article...
Loading...
Loading...