Search Show Menu
Home Latest News Menu
News

Magic Mushrooms könnten in Kalifornien bald legal sein

Die Westküste der USA entwickelt sich zum Vorreiter in Sachen Entkriminalisierung

  • Mixmag Redaktion
  • 31 August 2017
Magic Mushrooms könnten in Kalifornien bald legal sein

Nachdem Kalifornien bereits eine Vorreiterrolle in Sachen Legalisierung von Marihuana eingenommen hat und sich seitdem über einen Anstieg der Steuereinnahmen freut, erfolgt nun ein Vorstoß in Richtung Entkriminalisierung des Hauptwirkstoffs von Magic Mushrooms, dem Psilocybin.

Ein aktueller Gesetzesvorschlag umfasst nämlich dessen Legalisiserung für alle ab 21 Jahren, unter Berücksichtigung von Anbau, Besitz, Transport oder Verkauf der Substanz. Eine Abstimmung bezüglich des möglichen neuen Gesetzes ist für Anfang kommenden Jahres angesetzt. Sollte es durchgehen wäre Kalifornien der erste Bundesstaat in den USA, der Magic Mushrooms legalisiert.

Den Vorschlag hatte Kevin Saunders, ein ehemaliger Bürgermeisterkandidat, bereits am Freitag eingebracht. Als Begründung nannte er, dass Magic Mushrooms ihm beim Entzug seiner eigenen Heroinabhängigkeit vor 15 Jahren geholfen hätten und es ohnehin der nächste logische Schritt nach der Legalisierung von Gras wäre.

Saunders dazu: „Ich denke wir haben hier etwas, das buchstäblich unsere Brüder und Schwestern heilen könnte. Wir reden hier über eine wirklich innovative Sache.“

Bei Studien mit Krebspatienten hat Psilocybin bereits positive Ergebnisse in Bezug auf deren psychischen Begleiterscheinungen gezeigt. Mit Oregon ist kürzlich bereits ein Bundesstaat vorangeprescht, was die Legalisierung von Drogen angeht. Hier überlegt man u.a. Kokain und MDMA zu entkriminalisieren.

Load the next article...
Loading...
Loading...