Search Show Menu
Home Latest News Menu
News

Mann musste aus dem Feuer des Burning Man gerettet werden

Er wurde per Hubschrauber ins Krankenhaus geflogen

  • Mixmag Redaktion
  • 3 September 2017
Mann musste aus dem Feuer des Burning Man gerettet werden

Am vergangenen Samstagabend ist ein Teilnehmer des Burning Man ins Feuer gesprungen. Laut einer offiziellen Stellungnahme auf der Website des Festivals ist der Mann durch die Sicherheitsabsperrung gedrungen und hat sich in die Flammen des Herzstücks des Burning Man gestürzt, der 15 Meter großen Holzstatue in Form eines Mannes, die jedes Jahr zum Höhepunkt des Festivals entzündet wird.

Der Mann wurde von Helfern der Black Rock City Feuerwehr aus den Flammen gerettet und noch vor Ort versorgt, um nachfolgend per Hubschrauber in ein Unfallkrankenhaus geflogen zu werden. Über seinen aktuellen Zustand ist nichts bekannt.

!!!UPDATE!!!
Der mittlerweile als Aaron Joel Mitchell identifizierte 41-Jährige erlag am frühen Sonntagmorgen seinen schweren Verbrennungen. Der Einfluss von Alkohol wurde seitens der örtlichen Behörden bereits ausgeschlossen. Das Ergebnis weiterer toxikologischer Untersuchungen steht bislang noch aus.

Load the next article...
Loading...
Loading...