Search Show Menu
Home Latest News Menu
News

Mit Mekka soll im ehemaligen Pacha NYC ein 5-stöckiger Club entstehen

Der jüngste New Yorker Clubzuwachs soll noch 2018 eröffnen

  • Mixmag Redaktion
  • 31 October 2017
Mit Mekka soll im ehemaligen Pacha NYC ein 5-stöckiger Club entstehen

Dass in New York City Nachtlubs mitunter kommen und gehen, ist seit vielen Jahren hinlänglich dokumentiert. Jetzt erscheint ein weiteres großes Venue am Horizont von Big Apple. An der ehemaligen Wirkungsstätte des Pacha NYC soll ein 3.345 qm großer Club entstehen, namens Mekka.

Mekka soll sich dem Willen der potentiellen Macher nach auf fünf Stockwerken erstrecken und sich dem elektronischen Underground widmen. Der mögliche Betreiber Glenn Raymond äußerte gegenüber RA außerdem, dass das Venue ein „Museum des Nachtlebens“ und eine „Dance Music Hall of Fame“ beherbergen soll.

Obwohl bislang offenbar weder ein Bauplan eingereicht, noch eine Genehmigung für den neuen Club erteilt wurde, soll dieser laut den möglichen neuen Betreibern noch im kommenden Jahr eröffnen.

Zuvor hatte bereits der ehemalige Mitbetreiber des Space Ibiza New York, Antonio Piacquadio, seinen Hut in den Ring der Bewerber auf die seit Januar 2016 ungenutzte Location geworfen und im Sommer diesen Jahres eigentlich den Zuschlag erhalten. Der von ihm geplante Club FREQ NYC wurde jedoch nie umgesetzt.

Nun versucht sich Glenn Raymond mit seinem Mekka an einer neuen Nutzung des Mega-Venues an der New Yorker 618 W 46 th Street.

Load the next article...
Loading...
Loading...