Search Show Menu
Home Latest News Menu
News

Moby behauptet das iPhone erfunden zu haben

Außerdem äußert er sich zu den Verschwörungsvorwürfen mit der CIA

  • Mixmag Redaktion
  • 26 February 2018
Moby behauptet das iPhone erfunden zu haben

Moby kan man getrost als Pionier bezeichnen: Das gilt in Bezug auf seine Musik ebenso wie für sein Leben als Veganer.

Jüngsten Enthüllungen zufolge war sein Einfluss auf die Welt jedoch möglicherweise größer als bislang bekannt. Gegenüber dem Guardian äußert er nämlich, dass er das iPhone erfunden hätte: „Ich zögere (etwas) darüber zu sprechen, da es sich entweder nach Blödsinn oder nach Selbstverherrlichung anhört.“

Der Geschichte nach hätte Moby dem Apple Mitarbeiter Jimmy Dickson unmittelbar nach dem Start von iTunes mitgeteilt, Apple müsse einen eigenen MP3-Player dafür anbieten. Da Apple mit seinem Newton PDA zuvor erst einen Flop erlitten hatte, war man dort angeblich nicht so von dieser Idee begeistert.

Moby führt jedoch weiter aus: „Ein oder zwei jahre später haben sie mich in ein Hotelzimmer des Crosby in New York geführt, mir den ersten iPod in die Hand gerdückt und gesagt: „Steve wollte, dass du dies hier hast.“

Weiter fügt er an: „Ich sagte: ´Ihr wisst schon, dass da irgendwann auch einmal eine Kamera und ein Telefon angeschlossen sein müssen?´ Und sie haben mich ausgelacht und gesagt, dass dies nie passieren wird.“

Und siehe da, am 29. Juni 2007 erschien das erste iPhone.

Im Interview äußert er sich auch zu den Gerüchten mit der CIA zu kooperieren und witzelt über sein 30-jähriges Jubiläum als Veganer: „Ich hatte einen Rückfall. Ich ging aus und habe für $300 Kokain besorgt und eine Kiste Wodka und eine große Tüte bei McDonald´s und habe alles in einen Mixer geschmissen.“

Weiter kommt ans Licht, dass ein komplexer Persönlichkeitstest Moby als „Futurist“ ausweist, somit als Person, die vorhersagen kann was als nächstes auf die Menschheit zukommt.

Falls ihr euch jetzt fragt, was da so kommt. Moby zufolge steht uns irgendwann eine nicht-menschliche Diktatur bevor. Heißt: „Ich denke die Leute werden von korrupten Politikern so müde, dass sie einen Algorithmus entwickeln werden, der diese Entscheidung für uns tätigt, aber nicht korrumpierbar ist. Ich bin kein Verfechter dieser Idee, ich stelle lediglich fest, dass dies die logische Folge sein wird, dass wir von einem Algorithmus regiert werden.“

Na, da setzen wir uns zur Sicherheit doch ganz schnell wieder unsere Aluhelme auf und starten diese Sache mit dem Mixer im groß angelegten Eigenversuch...

Load the next article...
Loading...
Loading...