Search Show Menu
Home Latest News Menu
Music

Premiere: Alex Bau

12"-Debüt auf Cocoon

  • Markus Jogun
  • 7 November 2016
Premiere: Alex Bau

Cocoon Recordings ist jedem Techno- und House-Enthusiasten ein Begriff. Eine weitere Konstante der deutschen Techno-Szene ist Alex Bau, der mit „Illuse" die Katalognummer COR12142 für Sven Väths Label abliefert.

Typisch für Alex Bau ist, den Spannungsbogen lange und kräftig zu spannen. So auch in unserer Trackpremiere „Illuse", deren Bass sich im 3/4-Takt um knackige Drums windet. Durch das langsame Öffnen des Filters baut sich die Nummer mehr und mehr auf, wodurch der Bass im Break die Oberhand gewinnt. Kurz kommt man beim Mitzählen aus dem Takt - woraufhin die Kickdrum wieder einsetzt und unerbittlich weitertreibt. Unmöglich dabei die Füße stillzuhalten.

Auf der Rückseite findet sich außerdem „Etah", die kaum die Bezeichnung „B-Seite" verdient. Zwar gibt diese sich etwas sperriger, treibt aber mit ihren scharfen Hi-Hats mindestens genauso, wenn nicht sogar stärker.

„Illuse" ist heute auf Cocoon Recordings erschienen und bei Decks (12") und Beatport (digital) erhältlich.

Tracklist:
1. Illuse (Original Mix)
2. Etah (Original Mix)

Load the next article...
Loading...
Loading...