Search Show Menu
Home Latest News Menu
Music

Premiere: Gregor Tresher (Gemini Voice Archive Remix)

Signalrauschabstand

  • Markus Jogun
  • 17 December 2016
Premiere: Gregor Tresher (Gemini Voice Archive Remix)

Gregor Treshers letztes Album „Quiet Distortion" ist noch nicht ganz auf den Tanzflächen der Welt verhallt, da feuert er schon ein sauber geschnürtes Remix-Package hinterher. Das fünf Tracks umfassende Release wartet dabei mit Versionen von „Quiet Distortion", „Safehouse" und „Give It Away" auf, interpretiert von Nicole Moudaber, Wigbert, Jewel Kid, Gemini Voice Archive und Ruxpin.

Für unsere Trackpremiere haben wir uns für den Remix des Duos Gemini Voice Archive entschieden. Die beiden Spanier haben sich im letzten Jahr durch ihre Releases auf Slams Soma Records regelmäßig in Gregor Treshers Sets geschlichen und waren somit eine naheliegende Wahl für einen Remix. Im Original eher ruhige Electronica mit Ambienteinflüssen, verwandeln sie „Safehouse" in einen technoiden Floorfiller, schichten gekonnt Pads und Arps und verweben das Ganze mit einem geradlinig, aber effektiven Groove.

Nicole Moudaber dickt „Quiet Distortion" mit einer zusätzlichen „Wall Of Bass" etwas an, reduziert, verzichtet aber nicht auf die charakteristischen Elemente des Originals. Loopig verspielt ist Jewel Kids Version, Wigbert gibt ihr dagegen einen klassischen Tech-House-Anstrich und fügt dagegen sogar Elemente hinzu.

Im Kontrast zu den anderen Remixen steht der Remix des Isländers Ruxpin der mit tribalistischen, gebrochenen Drums spielt, die von den Melodien und wehmütigen Vocals ausgefüllt werden. Unkonventionell und doch sehr hörenswert.

„Quiet Distortion (The Remixes)" erscheint am 19. Januar 2016 auf Break New Soil und ist auf Beatport und Deejay.de erhältlich.

Tracklist:
1. Gregor Tresher - Quiet Distortion (Nicole Moudaber Remix)
2. Gregor Tresher - Quiet Distortion (Wigbert Remix)
3. Gregor Tresher - Quiet Distortion (Jewel Kid Remix)
4. Gregor Tresher - Safehouse (Gemini Voice Archive Remix)
5. Gregor Tresher - Give It All Away (Ruxpin Remix)

(Foto: Soma Records)

Load the next article...
Loading...
Loading...