Search Show Menu
Home Latest News Menu
Music

Premiere: Victor Ruiz (Oliver Huntemann Remix)

Alles halb so wild!

  • Markus Jogun
  • 7 December 2016
Premiere: Victor Ruiz (Oliver Huntemann Remix)

2016 war für den Brasilianer Victor Ruiz ein gutes Jahr, mit Releases auf Toolroom und Elevate, Kollaborationen mit Thomas Schumacher und D-Nox sowie Remixen auf Suara, Terminal M und Tronic. Nun schließt Victor, nachdem er im September bereits „Humano" von Dubfire & Oliver Huntemann remixte, das Jahr mit einem Original auf Huntemanns Label Senso Sounds ab - und der Labelchef selbst lässt es sich nicht nehmen einen Remix beizusteuern.

Unsere Trackpremiere „Nevermind (Oliver Huntemann Remix)" ist funkiger und funktionaler als das Original. Die kurze Kickdrum treibt zum ersten Break, das Vocal fordert „Get up!", Bass und Melodie gesellen sich zum eingängigen Beat hinzu und weiter geht´s. Nach einem weiteren kurzen Break und obligatorischen „Nevermind!" geht die Nummer ein weiteres Mal auf und blubbernde Basseinwürfe läuten den Main Part ein. Darauf folgt der Haupt-Break, den Huntemann im Unterschied zum Original bis auf Kickdrum, Bass und Vocal strippt - wodurch der Main-Part danach trotz Wiederholung erst recht seine Wirkung entfaltet.

Das Original ist pompöser gestaltet, und zeichnet sich durch seine zwei langen Breaks aus, die für zwei schöne „Hands-up"-Momente sorgen. Zwei schöne Tracks, wobei das Original eher auf Festivals und die Huntemann Version in die Clubs gehört.

„Nevermind" erscheint am 09. Dezember auf Senso Sounds.

Tracklist:
01. Nevermind
02. Nevermind (Oliver Huntemann Remix)

Load the next article...
Loading...
Loading...