Search Show Menu
Home Latest News Menu
News

Schwedens erstes Musikfestival nur für Frauen kann stattfinden

„Auf einem Musikfestival sollte sich jeder sicher fühlen"

  • Mixmag Redaktion
  • 6 October 2017
Schwedens erstes Musikfestival nur für Frauen kann stattfinden

Nach den Vergewaltungen und sexuellen Übergriffen gegenüber Frauen auf dem diesjährigen Bråvalla-Festival in Schweden, hatten die Veranstalter angekündigt dieses im kommenden Jahr ausfallen zu lassen. Stattdessen wird nun ein „Männer freies Event“ stattfinden, für dessen Umsetzung bereits mehr als € 50.000 an Spenden via Kickstarter zusammengekommen sind.

Das Ganze wird Statement Festival heißen und wie der Name bereits impliziert ein ebensolches gegen die in den letzten Jahren insbesondere bei den Festivals Bråvalla und Putte I Parken erfolgten sexuellen Übegriffe setzen. Alleine für Bråvalla sind in den vergangenen zwei Festivaljahren 9 Vergewaltigungen und 35 Übergriffe dokumentiert.

Die Initiative zum Statement Festival kam von der schwedischen Comedian Emma Knyckare, die hofft mit dem 10.000 weiblichen Gästen Platz bietenden Event einen „sicheren Platz für Leute ohne Angst um ihre persönliche Sicherheit“ bieten zu können.

Auch wenn hier Ziel und Hintergrund des Festivals sicherlich vollkomen außer Frage stehen, bietet das laut Organisatoren rein auf Frauen und Transfrauen fokussierte Festival ebenfalls durchaus Raum für kontroverse Diskussionen. Auf jeden Fall schafft es das Statement Festival auf eine nicht hinnehmbare Ist-Situation im schwedischen Festival-Zirkus (und andernorts) hinzuweisen, die es dringend zu ändern gilt.

Ob jedoch eine geschlechterspezifische Selektierung bei Festivals generell sinnvoll oder zeitgemäß ist, steht auf einem ganz anderen Blatt.

Load the next article...
Loading...
Loading...